Samstag 24. Oktober 2020, 10.00 bis 17.00 Uhr und
Sonntag 25. Oktober 2020, 10.00 bis 14.00 Uhr


Auf dem Weg nach Austerlitz

Große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus. Im Jahr 1805 zieht Kaiser Napoleon seine Truppen vom Ärmelkanal ab und schickt alle Kräfte gegen Osten, um dort die vereinten Österreichischen und Russischen Armeen zum Kampf zu fordern. In der Schlacht von Austerlitz im Dezember 1805 schlägt er in der Drei-Kaiser-Schlacht seine Gegner vernichtend. Auf dem Weg in die Schlacht macht eine kleine Einheit der französischen Armee im Dorf Roscheid halt, sammelt Kräfte, macht Schießübungen und trainiert taktische Manöver. So lautet das Szenarium für das letzte Reenactment des Jahres im Freilichtmuseum Roscheider Hof vom 23.- 25.10.2020 Erste Vorbereitungen wurden schon getroffen, der Platz für das Biwak festgelegt, Hygienepläne besprochen und über die Möglichkeiten einer Schießvorführung mit Schwarzpuliver diskutiert. Es bleibt noch viel zu tun bis Napoleons Truppen einrücken können.

->Mehr zur Schlacht bei Austerlitz (Wikipedia)