Theatralischer Gartenpaziergang mit Wilhelm Busch „Kein Röslein oder Läuschen.“

Kein Röslein ohne Läuschen, Wilhelm Busch lädt zu einem gemeinsamen Spaziergang im Grünen ein.

In humorvollen Reimen plaudert er aus seinem Leben, von seiner Arbeit, dem Schreiben und Malen. Er philosophiert über die Natur und lässt einige Figuren seiner Bildergeschichten lebendig werden: Max und Moritz, Balduin Bählamm, der Maulwurf, der Vogel auf dem Leim u.a. sorgen für ein besonderes Park-Erlebnis.

Markus Veith, Dortmunder Autor und Schauspieler, zeigt neue Perspektiven auf den Dichter Wilhelm Busch und sein Werk zwischen Bäumen und Büschen. Er lädt zu einem Theaterspaziergang mit Speise ein.

Produziert von Melange e.V. und Botanischer Garten Rombergpark.
Text: Markus Veith, Regie: Dr. Thomas Eicher