Kinderwelten
Die Ausstellung „Kinderwelten“ umfasst Spielzeug für Kinder, dem früheren Rollenverständnis entsprechend getrennt für Jungen und Mädchen.


Die "Jungen-Abteilung" zeigt Blechspielzeug. Alle Modelle wurden ohne Bausätze detailgetreu, voll funktionsfähig mit Motoren ausgestattet, von Werner Springsholz aus Koblenz hergestellt. Es handelt sich hier um Unikate. Auch die Werkstatt des Bastlers wurde nachgestellt.

Die etwa 100 ausgestellten Puppen der „Mädchen-Abteilung“ stammen hauptsächlich aus der Sammlung von Frau Leick aus Borg bei Perl.. Das Einzigartige daran ist, dass sämtliche Kostüme von Frau Leick selbst in Handarbeit angefertigt wurden.