Sonntag den 10. September 2017, 11.00 bis 18.00 Uhr Bäuerliche und handwerkliche Vorführungen.
Farmers' and craftsmen's day. Demonstrations of rural crafts.
Das Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz bietet seinen Besuchern am Sonntag, dem 10. September 2017 beim traditionellen Bauern- und Handwerkertag seltene und ungewöhnliche Einblicke in das Leben und die Arbeit unserer Vorfahren.

Von 10 - 17 Uhr können im Hunsrückweiler des Museums bäuerliche und handwerkliche Tätigkeiten früherer Zeiten, die teilweise längst in Vergessenheit geraten sind, erlebt werden. Getreide wird mit Flegeln und Stiftendrescher gedroschen, mit Wann und Worfel gereinigt, Stroh wird geschnitten und das Herstellen von Seilen vorgeführt. Die mühsame und schwere Arbeit der Frauen beim Waschen, als es noch keine Waschmaschinen gab, wird demonstriert, und die Besucher erleben, wie früher Butter hergestellt und am Spinnrad gearbeitet wurde, was ein Schneider gemacht hat, und wer wissen möchte, wie früher Obst eingeweckt wurde, der kann dies auch hier erfahren.

Aus dem Backhaus des Hunsrückweilers kommen frisches Bauernbrot und Kuchen. Auch für die Stärkung der Besucher mit Speis und Trank ist gesorgt. Diese einzigartige "Reise in die Vergangenheit" mit Einblicken in die bäuerliche Arbeitswelt einer früheren Zeit sollte man sich nicht entgehen lassen.


Video vom Bauerntag 2016


Dreschen Waschen Buttern Freilichtmuseum Roscheider Hof - Video von den Bauerntagen 2003, 2006 und 2007 Teil 1


Brotbacken Flachs Seile Schumacher - Video von den Bauerntagen 2003, 2006 und 2007 Teil 2