We would be delighted to welcome you as our guest in our wonderful restaurant with its antique setting. Our restaurant, which is in the former barn that belonged to the Roscheider Hof estate and has been decorated with old oven and chimney plates, provides seating for 120 people. Right in front of the restaurant is a marvellous terrace with a beer garden under the chestnut trees that also seats about 180 people. Of course you can visit the restaurant and the beer garden without having to pay the museum entrance fee.

Claudia Behge, Martin Herez and Marcus Schmidt, look forward to seeing you.

Address:
Roscheider Hofschänke
Roscheider Hof 1
D-54329 Konz
tel.: +49-6501-9832720
(during opening times)
e-mail: roscheiderhofschaenke@online.de

Restaurant's website:
http://www.roscheider-hofschaenke.de

Opening hours:

Summer April 1st - Octoberber 31st:
closed onmontags Ruhetag (except holidays)
Tues-Sun: 11 a.m. - 11 p.m.,
closed on mondays(except holidays)

Winter 01.11.-31.03., November 1st - March 31st
montags Ruhetag (außer an Feiertagen)
Tuesday-Saturday: 6 p.m - 10 p.m.
Sunday, Holidays: 12 a.m. - 10 p.m.

All-day kitchen. Coffee and cakes in the afternoon. After the museum closes there is easy access to the restaurant via the side entrance immediately adjacent to the main entrance to the museum.

Children
are welcome here. We have 4 high chairs for really small children. You will find various dishes on our menu especially for children.

Activity days at the museum:
Please note that we offer a special menu on the museum's activity days (museum fair, children's day, craft day, farmer's market, etc.). When the weather permits we may even serve you specialities from our charcoal barbecue..

Groups:
For larger groups we offer a special selection of delicious lunches. Please contact us for further information and booking by phone or by e-mail. We are looking forward to catering for your requirements.

 Aktuelles




Rosenbl√ľhtenfest und Pflanzenmarkt:


Pfingstrose

Das Freilichtmuseum Roscheider Hof in Konz veranstaltet am Sonntag, dem 18. Juni von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr sein Rosenbl√ľtenfest mit Live-Musik, Essen und Trinken und einer F√ľhrung durch den Rosengarten. Als Neuigkeit gibt es dieses Jahr eine Pflanzenb√∂rse und mehrere Marktst√§nde.
Mehr Infos [+]

Vorstellung des Ackerwildkrautprojekts:


Ackerwildkrautprojekt

Sonntag den 25. Juni 2017,
11.00 bis 16.00 Uhr.

Wer kann sich noch an kornblumenblaue Roggenfelder und klatschmohnrote Weizen√§cker erinnern? Ihre farbenfrohen Bl√ľten gibt es noch reichlich zu sehen ‚Äď als bunte Bilder auf Werbeprospekten und auf Lebensmittelverpackungen. In der freien Landschaft trifft man sie dagegen kaum noch. Und selbst wenn einmal eine bl√ľtenreiche Fl√§che zu sehen ist, fehlen dort viele der Arten, die einst mit dem Ackerbau nach Mitteleuropa kamen und sich √ľber Jahrtausende bis weit in die 2. H√§lfte des 20. Jahrhunderts als Teil der heimischen Flora zu behaupten wussten.

Mehr Infos [+]

Die B√ľrstenmacherwerkstatt des Kriegsblinden


Er√∂ffnung der B√ľrstenmacherwerkstatt

Ein youtube-Video von der Er√∂ffnung der B√ľrstenmacherwerkstatt im Haus Bosselstube.
Video hier ansehen

Sonderausstellung Bettgeschichten


Kulturgeschichte des Bettes

Am 20. M√§rz 2016 wurde die neue Sonderausstellung ‚ÄěBettgeschichten‚Äú er√∂ffnet. Sie ist auch im Jahr 2017 zu sehen.
Ein Video zu unseren Betten: [+]

Projekt DiMiDo des Studierendenwerks


DiMiDOo

Wir sind ab sofort Partner im Projekt DiMiDo dem Kultursemesterticket f√ľr Trierer Studis: Studierende aller Standorte der Hochschule Trier, der Universit√§t Trier und der Theologischen Fakult√§t haben am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag freien Eintritt.

Zinnnippes und Wackelköpfe


Zinn Nippes

In einer Sonderausstellung im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof zeigt Klaus Gerteis, wie sich aus den zierlichen Wiener Bronzen und den Bleisoldaten die Kasminsimsfiguren und andere Nippesfiguren der sp√§ten Gr√ľnderzeit entwickeln. Die kleine Ausstellung ist bis auf weiters im Zinnfigurenmusseum zu bewundern.
[+] mehr Infos