Print 
"Le 9e Léger Recréé - chasseurs des Cévennes" bereitet sich am am Samstag den 13. und Sonntag, dem 14. April 2019, im gesamten Museumsgelände auf den Feldzug 1809 vor
Living history weekend. "Le 9e Léger Recréé"

Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr Sonntag: 10.00 bis 14.00 Uhr: Eine Zeitreise in die Jahre um 1800 bietet das Freilichtmuseums Roscheider Hof. Wir befinden uns in der Zeit der nachfolgenden Napoleonischen Kriege. Mitglieder der des 9. Regiments "Jäger der Cevennen" der französischen Armee und Zivilisten kommen für ein Wochenende zum militärischen Drill in unser Museum. Museumsbesucher können bei den militärischen Übungen zusehen und auch gerne dazu Fragen stellen.


Frühling 1809, auf dem Penninsular abgekämpfte und erschöpfte Truppenteile Frankreichs und des Rheinbundes befinden sich auf dem Rückmarsch in ihre Depots und Garnisonen. Sie sollen aufgefrischt werden und sich erholen. In der kleinen Stadt Konz wird ihr letztes gemeinsames Lager sein, bevor sich ihre Weg nach Nordfrankreich und ins Grossherzogtum Baden trennen werden, oder auch nicht, denn….. Neu ausgehobene Rekruten eines gemischten Marschbataillons stossen zu ihnen, sie sollen verteilt und an der Waffe ausgebildet werden um mit ihnen in den neuerlichen Krieg gegen Österreich ziehen. Österreich hat gerade das verbündete Herzogtum Warschau angegriffen und die Stadt Warschau eingenommen, der Waffengang scheint unvermeidlich, die Heimat, die geliebte Familie rückt in weiter Ferne. Konz ist nun Garnison, die Gebäude des Roscheider Hof das Quartier der Offiziere und einiger etlicher Mannschaften. Es schallt der Ruf nach Manneszucht, Disziplin, Drill, Exerzieren, Wachdienst ,keine Ruhe wird gegönnt! Eine Qual für die neuen Rekruten, die gewohnte Eintönigkeit des Alltags für die Altgedienten, beide eint das eine bange Frage: Wie lange wird diese Zeit der relativen Sicherheit dauern bis der Befehl zum Abmarsch in den nächsten Feldzug, Schlacht, Tod, Hunger, Krankheit ertönt? So mancher sinnt nach Desertation, da ertönen schon das Kommando der Unter- und Oberoffiziere! „Antreten! Stillgestanden!“, „Gewehr auf“, „Im ordinären Schritt Marsch“…..

Wohin????


Das Video von der Veranstaltung im Frühjahr 2018: