You are very welcome to discover the Roscheider Hof, a cultural history museum of the rural communities in north-western Rhineland-Palatinate and the neighbouring areas of Lotharingia (France) and Luxembourg. Our museum is situated in Konz on the rivers Mosel and Saar and at a distance of approximately 8 kilometres from the city centre of Trier.

Our museum offers you
  • 4000 m2 of folklore exhibitions ranging from wine-growing to dentistry in our historical exhibition building and, as from the autumn of 2006, in the newly built museum of forestry and wood,

  • a tin figure and toy museum,

  • 22 ha of open grounds with the Hunsr├╝ck village, a Moselle village that is currently being reconstructed, a rose garden, several country gardens,,

  • a restaurant with beer garden and large nature-oriented children's playground,

  • activity days, special exhibitions, our legendary Christmas market on 2 weekends in Advent and

  • guided tours, projects for museum visitors both young and old, children's birthday parties, etc. F├╝hrungen, Projekte f├╝r gro├če und kleine Museumsbesucher, Kindergeburtstage, etc.

 Aktuelles



Weihnachsdorf 2016


Weihnachtsdorf

In der Vorweihnachtszeit bieten wir unseren Besuchern bereits zum 14. Mal eine ganz besondere Attraktion. An den beiden mittleren Advents-Wochenenden, am 3. und 4. 12. und am 10. und 11. 12. (samstags 14.00 - 19.00 Uhr, sonntags 11.00 bis 19.00 Uhr) l├Ądt unser traditionelles Weihnachtsdorf wieder Besucher ein.
Bitte parken Sie nicht auf Rettungswegen und KEINESFALLS vor dem Tor links vom Haupteingang.

Mehr Infos [+]

Vom 18. 12. 2016 bis 31. 01. 2017 ist unser Museum geschlossen


Schneedorf

Unser Museum macht vom 20. Dezember 2016 bis 31. Januar 2017 Winterpause. In der Zeit davor und ab 1. Februar ist das Hauptgeb├Ąude und Freigel├Ąnde unseres Museums sind auch im Winter ge├Âffnet. Die H├Ąuser im Freigel├Ąnde und das Waldmuseum sind saisonbedingt im Winter bis zum 14. M├Ąrz 2017 geschlossen. Am Faschingsdienstag 2017 ist das Museum geschlossen.

Wir w├╝nschen allen unseren Freunden und Besuchern Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr mit vielen Museumsveranstaltugen von der Ausstellung bis zur Lebenden Geschichte.

Spielplatzrenovierung


Spielplatz vor Renovierung

Wir renovieren und erweitern unseren Spielplatz. Dieser ist deshalb derzeit leider nicht benutzbar. Wir bitten um Verst├Ąndnis und hoffen ihn sp├Ątestens zur Saisoner├Âffung 2017 im n├Ąchsten M├Ąrz wieder ├Âffnen zu k├Ânnen.


Die B├╝rstenmacherwerkstatt des Kriegsblinden


Er├Âffnung der B├╝rstenmacherwerkstatt
Ein youtube-Video von der Er├Âffnung der B├╝rstenmacherwerkstatt im Haus Bosselstube.
Video hier ansehen

Sonderausstellung Bettgeschichten


Kulturgeschichte des Bettes

Am 20. M├Ąrz 2016 wurde die neue Sonderausstellung ÔÇ×BettgeschichtenÔÇť er├Âffnet. Die Ausstellung wird zum Weihnachtsmarkt aus platzgr├╝nden abgebaut und ist ab Januar 2017 bis auf weiteres wieder zu sehen.
Mehr zu unseren Betten: [+]

Projekt DiMiDo des Studierendenwerks


DiMiDOo

Wir sind ab sofort Partner im Projekt DiMiDo dem Kultursemesterticket f├╝r Trierer Studis: Studierende aller Standorte der Hochschule Trier, der Universit├Ąt Trier und der Theologischen Fakult├Ąt haben am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag freien Eintritt.

Zinnnippes und Wackelk├Âpfe


Zinn Nippes

In einer neuen Sonderausstellung im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof zeigt Klaus Gerteis, wie sich aus den zierlichen Wiener Bronzen und den Bleisoldaten die Kasminsimsfiguren und andere Nippesfiguren der sp├Ąten Gr├╝nderzeit entwickeln. Die kleine Ausstellung ist bis auf weiters im Zinnfigurenmusseum zu bewundern.
[+] mehr Infos


Restaurant Hofsch├Ąnke bis 31. M├Ąrz nur abends ge├Âffnet.


Liebe Besucher, unser Museumsrestaurant ÔÇ×Hofsch├ĄnkeÔÇť ist bis zur neuen Saison 2017 nur abends ge├Âffnet. Vom 5. bis 21. November ist das Restaurant wegen Betriebsferien geschlossen.

Unser Restaurant sucht Verst├Ąrkung


Restaurant Verst├Ąrkung

Unser Museumsrestaurant Roscheider Hofsch├Ąnke sucht noch Verst├Ąrkung im Bereich K├╝che und Service. Wenden Sie sich bei Interesse bitte direkt an unser Museumsrestaurant oder Tel. 06501-600 876