Backstube
Am Ende der neuen Ladengasse befindet sich in einem separaten Raum die Backstube der ehemaligen B├Ąckerei Gail aus Polch im Maifeld, die im Zustand der 30er Jahre wiederaufgebaut wurde. Der B├Ąckermeister Wilhelm Gail lie├č damals von der Ofenbaufirma Karl Rotbrust aus dem nahen Bell einen neuen Dampfbackofen mit zwei ├╝bereinander liegenden Backebenen errichten, der von der Seite her mit Kohle befeuert wurde. Auf dem Ofen befindet sich der Wassertank zur Dampferzeugung. In den beiden h├Âlzernen Teigmulden, von denen eine noch aus der Zeit vor der Jahrhundertwende stammt, wurde von Hand der Teig geknetet. Zu Beginn der 30er Jahre wurden dann die gro├če Teigknetmaschine und der am Fenster stehende Br├Âtchenteiler angeschafft. Bis zur Schlie├čung der B├Ąckerei im Jahr 1975 arbeitete hier Wilhelm Gails Sohn Rupert .

Die Backstube aus Polch ist als r├Ąumliches Ensemble ein beredtes Beispiel f├╝r einen l├Ąndlichen Handwerksbetrieb, der - zun├Ąchst im Nebenerwerb betrieben - in den 30er Jahren aufbl├╝hte und die l├Ąndliche Bev├Âlkerung ein Menschenleben lang mit Backwaren versorgte.

Impressionen:

  • DSCN7882
  • DSCN7883
  • S2810088
  • S2810092
  • titelbild
  • vorschaubild

Simple Image Gallery Extended

 

 Aktuelles



Weihnachsdorf 2017


Weihnachtsdorf

In der Vorweihnachtszeit bieten wir unseren Besuchern bereits zum 15. Mal eine ganz besondere Attraktion. An den beiden mittleren Advents-Wochenenden, am 9. und 10. 12. und am 16. und 17. 12. (samstags 14.00 - 19.00 Uhr, sonntags 11.00 bis 19.00 Uhr) l├Ądt unser traditionelles Weihnachtsdorf wieder Besucher ein.
Bitte parken Sie nicht auf Rettungswegen und KEINESFALLS vor dem Tor links vom Haupteingang.

Mehr Infos [+]

Nachelese Lebende Geschichte um 1900 und Bauerntag

Viele Fotos verschiedener Fotografen von der "Lebenden Geschichte um 1900" und ein Video vom historischen Gottesdienst am vorletzten Augustwochende 2013 sind auf unserer Facebookseite zu bewundern. Ebenfalls Fotos vom Bauerntag, vom Keltertag und der "Lebenden Geschichte - Sp├Ątmittelalter".
Zu den Bilder auf Facebook [+]

Das Gottesdienstvideo kann man auch direkt auf youtube aufrufen [+]

Projekt DiMiDo des Studierendenwerks


DiMiDOo

Wir sind ab sofort Partner im Projekt DiMiDo dem Kultursemesterticket f├╝r Trierer Studis: Studierende aller Standorte der Hochschule Trier, der Universit├Ąt Trier und der Theologischen Fakult├Ąt haben am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag freien Eintritt.

Zinnnippes und Wackelk├Âpfe


Zinn Nippes

In einer Sonderausstellung im Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof zeigt Klaus Gerteis, wie sich aus den zierlichen Wiener Bronzen und den Bleisoldaten die Kasminsimsfiguren und andere Nippesfiguren der sp├Ąten Gr├╝nderzeit entwickeln. Die kleine Ausstellung ist bis auf weiters im Zinnfigurenmusseum zu bewundern.
[+] mehr Infos